Markus Schefers Beiträge im UNO-BRK-Ausschuss

Markus Schefer

Markus Schefer ist seit 2001 Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Basel, Schweiz. Er ist führender Wissenschaftler für individuelle Rechte und für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Schweiz. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Ausarbeitung von Behindertengesetzen sowie deren Evaluation und Umsetzung. Markus Schefer arbeitet häufig und eng mit Organisationen von Menschen mit Behinderungen zusammen.

Markus Schefer arbeitet seit Januar 2019 als Mitglied im UNO-Ausschuss über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. In seiner ersten Amtszeit hat er als sehr aktives Mitglied auf vielfältige Weise zur Arbeit des Ausschusses beigetragen: als Sonderberichterstatter für neue Mitteilungen, als Berichterstatter der Arbeitsgruppe für Arbeitsmethoden und als Länderberichterstatter in verschiedenen Berichtsverfahren der Vertragsstaaten.