UniBE

1987: Perestrojka als Identitätskrise der Sowjetgesellschaft?

"1917: Der 'rote Oktober' als Ereignis und Bezugspunkt in der sowjetischen Geschichte" (Osteuropa-Reihe HS2017)

Prof. Dr. Johannes Grotzky (Universität Bamberg) spricht über das Jahr 1987: Der 70. Jahrestag der Revolution fiel in eine Zeit, als sich die Sowjetunion mit Glasnost' und Perestrojka in einem Umbau befand, der zur Öffnung in vielen gesellschaftlichen Bereichen, aber auch zu politischen Machtkämpfen führte, deren wohl bedeutendste Folge das Zerwürfnis zwischen Michail Gorbačёv und Boris El'cin sein sollte. Alle Vorträge unter www.unibe.ch/ub/sob –> Podcasts.