UniLU

Tagung Lebensende: Friedemann Nauck; Entscheidungen am Lebensende in Spitälern

Öffentlichkeitsarbeit

Therapieentscheidungen im Rahmen der Behandlung schwerstkranker und sterbender Patienten in der Palliativmedizin stehen im Spannungsfeld von medizinischer Indikation, ethischen Fragestellungen und rechtlichen Vorgaben. Dies ist besonders relevant, wenn die Behandlungspräferenzen von Patienten nicht bekannt sind oder diese den ethischen Grundüberzeugungen der Behandler widersprechen. Der Referent diskutiert die Ziele und Möglichkeiten der Palliativmedizin im Spannungsfeld zwischen den Therapieentscheidungen des Arztes und den Wünschen des Patienten.