UniBE

1957: Ein Jahr des Aufbruchs

"1917: Der 'rote Oktober' als Ereignis und Bezugspunkt in der sowjetischen Geschichte" (Osteuropa-Reihe HS2017)

Prof. Dr. Monica Rüthers (Historisches Kolleg München / Universität Hamburg) spricht über das Jahr 1957: Zur Sprache kommen nicht nur das politische “Tauwetter”, sondern auch die Veränderungen in der visuellen Kultur, der neue Fokus auf Wohnungsbau und Konsumgüter, das Weltjugendfestival in Moskau 1957 - und eine verschwiegene Atomkatastrophe. Alle Vorträge unter www.unibe.ch/ub/sob -> Veranstaltungen.