Die katholische Kirche zwischen Rezeption und Abwehr der Moderne

Universitätskommunikation

Vortrag von Prof. Dr. Margit Wasmaier-Sailer (Universität Luzern) am 3. März 2021, zugleich Auftakt der Ringvorlesung «Zwischen Erneuerung und Widerstand – Reaktionen von Religionen auf moderne Zeiten».

Vom Ersten Vatikanischen Konzil (1869/70) aus stellt sich das Verhältnis von katholischer Kirche und Moderne als sehr angespannt dar. Erst auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-65) glätten sich die Wogen. Dabei lagen die theologischen Ressourcen für ein konstruktives Gespräch von katholischer Kirche und Moderne schon hundert Jahre vor dem Ersten Vatikanischen Konzil bereit. Der Vortrag präsentiert zwei katholische Theologen, Johann Michael Sailer (1751 – 1832) und Georg Hermes (1775 – 1831), die sich früh auf je eigene Weise mit aufklärerischem Denken auseinandergesetzt haben.