Careum

#Curricula - Irina Cichon

Working Paper 8

Kap. 3.1 #Curricula, S. 19

Der Bildungsbedarf muss koordiniert und strukturiert werden, um in Aus-, Weiter- und Fortbildungscurricula digitale Kompetenzen zu integrieren.

Der Wandel von wissens- zu prozessbezogenem Denken muss berücksichtigt werden. Der notwendige Kompetenzerwerb verlangt eine grundlegende und aktive Auseinandersetzung mit den Kernthemen der digitalen Transformation und den übergeordneten Fertigkeiten.